b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

A. Lange & Söhne 1815 Chronograph

Bild: A Lange & Söhne 1815 Chronograph

A. Lange & Söhne 1815 Chronograph
© A. Lange & Söhne

Lange L951.5
© Lange

Armbanduhr von A. Lange & Söhne

Nach dem 1999 erschienenen Datograph entwickelte Lange mit dem Kaliber L951.0 ein neues Chronographenwerk mit klassischer, aufwendiger Schaltradmechanik, mit Flyback-Funktion und exakt springendem Minutenzähler.

Die Reihe "1815" ist nach dem Geburtsjahr von Ferdinand Adolph Lange benannt. Das 2010 präsentierte Modell "1815 Chronograph" verfügt über die Weiterentwicklung dieses Uhrwerks: das Kaliber L951.5 mit Kolonnenrad-Schaltung und Stufenschnecke für den exakt springenden Minutenzähler. Es ist unzweifelhaft eines der schönsten Uhrwerke der traditionsreichen Glashütter Manufaktur, die damit wieder ihre Vorrangsstellung eindrucksvoll unterstreicht. Ein großes Federhaus stellt die beachtliche Gangreserve von 60 Stunden zur Verfügung.

Der "1815 Chronograph" hat ein Zifferblatt aus massivem Silber und ein Gehäuse aus Weißgold oder Rotgold. Das Saphirglas-Sichtfenster im Boden ermöglicht es, das großartig finissierte Werk bei seiner Arbeit zu beobachten.

Referenz:

Werk:

Gehäuse:

Zifferblatt:

Funktionen:

Armband:

Kategorien: Uhrenmodelle | Chronographen | A. Lange & Söhne Modelle

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz