b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Arnold & Son Time Pyramid Stainless Steel

Arnold & Son Time Pyramid Stainless Steel
© Arnold & Son

Kaliber A&S 1615
© Arnold & Son

Time Pyramid Stainless Steel ist eine Armbanduhr von Arnold & Son.

Die Time Pyramid gehört zu den Kult-Modellen der Uhrenmarke Arnold & Son. Bisher schien ihr von Hand finissiertes Manufakturkaliber A&S1615 mit dem einzigartigen pyramidenförmigen Aufbau zwischen zwei transparenten Saphirgläsern zu schweben. In der neuen Modellversion Time Pyramid Guilloché verleiht Arnold & Son seinem scheinbar schwebenden Werk durch einen innen und außen unterschiedlich edel guillochierten Gehäuseboden eine spektakuläre Kulisse.

Das skelettierte Kaliber A&S1615 folgt in der Positionierung der Komponenten und in der detaillierten dreidimensionalen Gestaltung den historischen Regulator-Uhren von Arnold & Son. Die Teile des Werks und die Anzeigen sind auf drei Ebenen angeordnet: Auf der untersten befindet sich die Sekundenanzeige, auf der mittleren das transparente Stundenzifferblatt aus Saphirglas und darüber ein silberner Ring mit der Minutenanzeige. Obgleich das Werk mit nur 4,4 Millimetern Höhe sehr flach ist, geben die verschiedenen Ebenen mit ihren vielfältigen Details der Uhr unglaubliche Tiefe. Um die Unruh hervorzuheben und der Time Pyramid Symmetrie zu verleihen, ist die Krone mit graviertem Markenlogo kunstvoll auf sechs Uhr positioniert.

Das Räderwerk verläuft vertikal und verbindet in einem linearen Format die zwei Federhäuser bei sechs Uhr mit der Unruh auf zwölf Uhr. Auf diese Weise erhält das Werk seinen besonderen pyramidenförmigen Aufbau. Die Brücken sind so konzipiert, daß alle Räder, die zwei Federhäuser, die Ankerhemmung und die Unruh zifferblattseitig sichtbar sind.

Darüber hinaus ist das Werk mit zwei Gangreserveanzeigen ausgestattet - eine rechts und die andere links des Räderwerks angesiedelt, um die Anzeige des Energiestatus für jedes Federhaus separat zu ermöglichen. Die Zeiger der Gangreserveanzeige geben die verbleibende Reserve über die fein abgestufte Punkteskala, die sich unter dem oberen Saphirglas befindet, in bogenförmigem Verlauf an. Sie lassen so erkennen, wie ein Federhaus bei Bedarf die Energie auf das andere transferiert. Im Prinzip wird das zweite Federhaus durch das erste aufgezogen. So ist auf den Gangreserveanzeigen genau zu beobachten, wie die Energie des ersten Federhauses, abnimmt während die des zweiten gleichzeitig zunimmt. Die beiden Federhäuser stellen bei dem Handaufzugskaliber der Time Pyramid eine beachtliche Gangreserve von 90 Stunden sicher und sorgen darüber hinaus für eine konstante Kraftübertragung auf das Räderwerk.

Das Werk ist aufwendig von Hand dekoriert. Es ist mit Genfer Streifenschliff, kreisförmig satinierten Rädern und gebläuten Schrauben versehen.

Die Modellvariante "Stainless Steel translucent" verfügt über ein Edelstahlgehäuse, das im Durchmesser 44,6 Millimeter mißt, und das durch das beidseitige Saphirglas durchsichtig ist.

Unter Verwendung eines Textes von Arnold & Son / Bettina Göttsche, ipr GmbH

Referenz:

Werk:

Gehäuse:

Zifferblatt:

Funktionen:

Armband:

Preis:

Kategorien: Uhrenmodelle | Arnold & Son Modelle

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz