b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

DLC

Blancpain Super Trofeo Chronograph mit DLC-beschichtetem Edelstahl-Gehäuse
© Blancpain

Oberflächenbeschichtung bei Uhrengehäusen

DLC steht für Diamond-Like Carbon. Eine auf diese Weise behandelte Oberfläche ist schwärzer als Ruthenium und abriebfester als PVD. Die DLC-Beschichtung ist beliebt wegen ihrer Härte, der tiefdunklen Farbe und ihren antiallergenen Eigenschaften. Sie verbindet die Eigenschaft von Kohlenstoff in seiner diamantenen Modifikation (extrem hart, nichtleitend, chemisch träg) mit jener des Graphits (der schwarzen, elastischen Form des Kohlenstoffs).

Das technisch anspruchsvolle DLC wird in mehreren dünnen Schichten mit einem hochmodernen Vakuumverfahren aufgetragen. Der extrem niedrige Reibungskoeffizient und die weitgehende chemische Inertie verleihen ihm eine ausgezeichnete Widerstandsfähigkeit gegen Kratzer, Abrieb und Korrosion sowie eine flexible Härte.

Kategorien: Fachbegriffe

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz