b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Der Uhrmacher an der Drehbank

Fachbuch

Produktinformation

Buchbeschreibung

Im Jahr 2003 startete der Verlag Historische Uhrenbücher mit dem überarbeiteten Uhrmacherdrehbankbuch von Hans Jendritzki "Der Uhrmacher an der Drehbank" seine Tätigkeit. Die damalige Überarbeitung war als Uhrenfachbuch für die Uhrmacherausbildung gedacht und entsprechend aufgebaut. Nun wurde es Zeit für eine gründliche Neubearbeitung unter besonderer Berücksichtigung des Hobbyisten. Dazu konnte der Verlag einen profunden Uhrenfachmann als Co-Autor gewinnen: Severin Rikl. Deshalb wundert es nicht, dass der Umfang des Drehbankbuches zur Anwendung, Pflege und Wartung einer Uhrmacherdrehbank um ca. 30% angewachsen ist (115 S. zu 152 S., 370 Abb. zu 510 Abb.).

Das Fachbuch über die Uhrmacherdrehbank wurde nicht nur neu gegliedert und um einige Kapitel und ein Stichwortverzeichnis erweitert, sondern auch Zeile für Zeile und Bild für Bild auf den Prüfstand gestellt. Da uns nun auch eine Uhrmacherdrehmaschine von Vector zur Verfügung stand, konnte auch diese für neue Fotos und Beschreibungen herangezogen werden. Das Drehbankbuch eignet sich für alle Besitzer von Kleinstdrehmaschinen und Drehstühlen!

Kategorien: Fachliteratur | Bücher für Uhrmacher

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz