b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Frederique Constant Heart Beat Tourbillon Manufacture

Frederique Constant Heart Beat Tourbillon Manufacture
© Frederique Constant

Frederique Constant Heart Beat Tourbillon Manufacture Weissgold
© Frederique Constant

Armbanduhr von Frederique Constant

Im Jahre 2008 stellte die Firma erstmals ihr Heart-Beat-Manufakturkaliber in der Luxusversion mit Tourbillon vor. Als Besonderheit verfügt es weltweit zum ersten Mal über ein Ankerrad aus Silizium, wie es bereits im Jahr zuvor in einer limitierten Edition vorgestellt worden war. Das auf 188 Stück limitierte Modell Heart Beat Tourbillon Manufacture präsentiert dieses edle Werk in einem Roségoldgehäuse.

Zu den Vorteilen des Silizium-Ankerrads zählt die gegen null tendierende Reibung, durch die der Energieverlust und der Verschleiß verringert wird. Die Funktion ist auch ohne Schmiermittel gleichermaßen erhalten. Diese Tatsache befreit wiederum von den Nachteilen von Schmierölen, wie z.B. Alterung, Verflüchtigen bzw. Austrocknen oder Verschmutzung des Uhrwerks an unerwünschten Stellen durch Auslaufen.

Durch die Verwendung des leichten Siliziums erhält das Ankerrad eine geringere Trägheit, wodurch sich die Energiebilanz des Uhrwerks spürbar verbessert. Dank dieser Vorzüge eignet sich das Silizium-Ankerrad — verglichen mit den üblichen Exemplaren aus Stahl — besonders gut zur Verwendung in Tourbillons.

Referenz:

Gehäuse:

Funktionen:

Zifferblatt:

Armband:

Limitierung:

Preis:

Kategorien: Uhrenmodelle | Uhren mit Tourbillon | Frederique Constant Modelle

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz