b

Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Omega Seamaster Planet Ocean

Omega Seamaster Planet Ocean
© Omega

Omega Seamaster Planet Ocean
© Omega

Omega Seamaster Planet Ocean Big Size Rotgold
© Omega

Armbanduhrreihe von Omega

Omega bietet seit Mai 2005 mit der neuen Planet Ocean aus der Seamaster-Linie eine Taucheruhr an, die durch klares Design und hochwertige Technik besticht. Optisch angelehnt an die erste Omega Seamaster aus dem Jahr 1957 spiegelt das Innenleben der Uhr modernste Uhrmachertechnik wider — sie ist als erste Taucheruhr überhaupt mit Omegas revolutionärer Koaxial-Hemmung ausgestattet. Den Schweizer Luxusuhrenhersteller verbindet eine lange Geschichte mit der Welt der Meere: Seit den 30er Jahren entwickelt Omega Taucheruhren, die berühmte Meeresforscher und Taucher wie zum Beispiel Jacques Mayol auf ihren Expeditionen in die Tiefe begleiteten.

Die aktuellen Seamaster Planet Ocean-Modelle sind in zwei unterschiedlichen Gehäusegrößen mit 45,5 mm (Big Size) oder 42 mm Durchmesser erhältlich. Einziger Unterschied: Die Ziselierung am Rand der Lünette fällt bei dem kleineren Modell etwas feiner aus. Gebürstetes Edelstahl in Kombination mit den Farben Schwarz oder Orange verleihen der einseitig drehbaren Lünette mit einem Leuchtpunkt bei 12 Uhr ihre sportlich markante Optik. Der robuste Zeitmesser ist mit verschraubter Krone und verschraubtem Gehäuseboden versehen und bis 600 Meter Tiefe wasserdicht. Eindeutiges Merkmal für eine echte Taucheruhr ist auch das Heliumauslaßventil bei 10 Uhr – während der Dekompressionsphase in einer Taucherglocke läßt das Ventil jedes Heliumatom entweichen und schützt die Uhr so vor Schäden.

Das mattschwarz lackierte Zifferblatt mit applizierten Stundenmarkierungen mit Leuchtauflagen und arabischen Ziffern bei 12, 6 und 9 Uhr sowie einem Datumsfenster bei 3 Uhr ist klar gestaltet und leicht ablesbar. Die facettierten Stunden- und Minutenzeiger mit Pfeilspitzen verfügen ebenfalls über Superluminova-Leuchtauflagen, während die Pfeilspitze des Sekundenzeigers zusätzlich orangefarben ist und so die Zeit sekundengenau auf einen Blick erkennen läßt. Ein entspiegeltes Saphirglas schützt die Uhr vor äußeren Einflüssen.

Die Seamaster Planet Ocean ist die erste Taucheruhr, die mit dem Kaliber Omega 2500 mit Koaxialhemmung ausgestattet ist. Diese von George Daniels entwickelte und von Omega zur Serienreife gebrachte neue Hemmung reduziert die Reibung der kraftübertragenden Teile des Uhrwerks und verlängert somit die Lebensdauer der Uhr. Das Werk verfügt über eine Gangreserve von 48 Stunden und ist aufwendig verziert mit rhodinierten Oberflächen, Perlschliff, Genfer Streifen-Dekor und vergoldeten Gravuren. Auf dem Gehäuseboden in Edelstahl sind der Name der Uhr, das Omega-Symbol sowie das Seepferdchen-Medaillon der Seamaster-Linie eingearbeitet.

Benutzte Textquelle: Omega

Referenz:

:2200.50.00 Edelstahl schwarz, Stahlband, Big Size

Werk:

Gehäuse:

Zifferblatt:

Funktionen:

Armband:

Garantie:

Preise:

Kategorien: Uhrenmodelle | Omega Modelle

Startseite | ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch | HTML5
Copyright © 2021 | Impressum | Datenschutz