Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


ruhla

Ruhla

Deutsche Uhrenstadt

Die deutsche Mittelgebirgsstadt Ruhla ist ein traditionelles Zentrum der Uhrenindustrie und der Feinmechanik. Sie liegt im Thüringer Wald, südlich von Eisenach.

1862 gründeten hier die Gebrüder Christian und Georg Thiel eine Metallwarenfabrik und begannen um 1892 mit der Produktion von Taschenuhren. Das Unternehmen wurde stetig erweitert und profilierte sich zu einem der größten und bedeutendsten Uhrenhersteller Deutschlands.

Nach 1945 gingen aus dem Unternehmen die VEB Uhrenwerke Ruhla hervor. Während die Betriebe in Glashütte eher für den oberen Qualitätsbereich zuständig waren, lag der Schwerpunkt in Ruhla hauptsächlich in der möglichst preisgünstigen Massenproduktion.

Mit der Auflösung der VEB Uhrenwerke Ruhla nach der 'Wende' entstanden mehrere private, hochspezialisierte Klein- und Mittelbetriebe. Hierzu zählt auch der Hersteller Gardé Uhren und Feinmechanik Ruhla GmbH, der weiterhin Uhren der unteren Preisklasse herstellt, und zwar überwiegend Quarz- und Gebrauchsuhren (z.B. Funkuhren, Wecker, Schachuhren, Blindenuhren, Jagduhren usw.).

ruhla.txt · Zuletzt geändert: 12.10.2021 11:52 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz