Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


vacheron_constantin_tour_de_l_ile

Vacheron Constantin Tour de L'Ile

Vacheron Constantin Tour de L'Ile
© Vacheron Constantin

Tour de L'Ile ist eine Luxusuhr von Vacheron Constantin.

Im Jahre 2005 konnte die Manufaktur Vacheron Constantin ihr 250-jähriges Bestehen feiern — 1755 war sie gegründet worden. Aus diesem besonderen Anlaß wurde diese wertvolle und äußerst aufwendige Uhr präsentiert, die mit 11 Zeigern ausgestattet ist und als bis dato komplizierteste Armbanduhr der Welt ganze 16 Komplikationen in sich vereint.

Im selben Jahr erhielt Vacheron Constantin für die Tour de L'Ile den „Goldenen Zeiger“ als Hauptpreis des renommierten Grand Prix d'Horlogerie de Genève zuerkannt.

Werk:

Gehäuse:

Zifferblatt:

Armband:

  • Handgenähtes Alligatorlederband mit Dornschließe in 18 Kt. Roségold

Limitierung:

  • Insgesamt 7 Exemplare, von denen eines in der Privatsammlung von Vacheron Constantin verbleibt und eines mit schwarzem Zifferblatt von Antiquorum am 3.4.2005 in Genf versteigert wurde

Besonderheiten:

  • Gilt mit einem Wert von ca. 1.500.000 $ als teuerste Uhr der Welt.
  • Das in Genf versteigerte Exemplar erzielte mit mehr als 1,87 Mio. Schweizer Franken den weltweit höchsten für eine zeitgenössische Armbanduhr bezahlten Preis

Literatur

vacheron_constantin_tour_de_l_ile.txt · Zuletzt geändert: 06.09.2021 15:12 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz