A. Lange & Söhne Double Split

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
A. Lange & Söhne Double Split
© A. Lange & Söhne
Kaliber Lange L001.1
© A. Lange & Söhne

Luxus-Chronograph von A. Lange & Söhne

Inhaltsverzeichnis

Info

Mit einem Rattrapante-Chronographen können über die Funktion eines einfachen Chronographen hinaus auch Zwischenzeitmessungen, Zeitvergleiche sowie Minimal- und Maximal-Zeitwertmessungen durchgeführt werden. Bei herkömmlichen Rattrapante-Chronographen sind diese Funktionen auf den Sekundenkreis, also auf genau 60 Sekunden, begrenzt.

Der von Lange entwickelte Doppel-Rattrapante-Mechanismus verfügt zusätzlich über einen nachspringenden Minutenzähler. Mit diesem wird es erstmals möglich, die Rattrapante-Funktionen bis zu einer Dauer von 30 Minuten - und damit wirklich sinnvoll - zu nutzen.

Der 2004 erschienene Lange Double Split ist der weltweit erste Flyback-Chronograph mit Doppel-Rattrapante.

Noch im selben Jahr gewann dieses Modell den Spezialpreis der Jury beim renommierten Grand Prix d'Horlogerie de Genève.

Referenz:

404.035 (Platin)

Werk:

Handaufzugs-Manufakturwerk Lange L001.1, 21.600 A/h
Flyback-Chronograph mit Doppel-Rattrapante und exakt springenden Minutenzählern
Gangreserve-Anzeige
Gangreserve 38 Stunden
465 Einzelteile

Gehäuse:

Platin
Ø 43 mm, Höhe 15,3 mm
Saphirglas, entspiegelt
Boden aus Platin, 6-fach verschraubt, mit Saphirglas
Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt:

Sterlingsilber massiv, schwarz lackiert mit Zahlen, Balken und Geschwindigkeitsskalen weiß bedruckt
Totalisatoren: Silber mit Zahlen und Sekundenbalken schwarz bedruckt

Zeiger:

Zeiger für Stunde und Minute aus rhodiniertem Gold und nachtleuchtend
Kleine Zeiger z.T. gebläut

Armband:

Verstärktes, handgenähtes Krokoleder-Schnittband
Dornschließe aus Platin

Preis:

82.500 € UVP (2007)

Video