A. Lange & Söhne Saxonia Automatik

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
A. Lange & Söhne Saxonia Automatik (Rotgold), Ref. 315.032
Kaliber 921.4
A. Lange & Söhne Saxonia Automatik (Weißgold), Ref. 315.026
A. Lange & Söhne Saxonia Automatik (Rotgold), Ref. 315.033

Luxus-Armbanduhr von A. Lange & Söhne


Die Lange Saxonia Automatik ist ausschließlich in 18 Karat Weißgold oder Rotgold erhältlich. Sie unterscheidet sich vom Grundmodell Saxonia nicht nur durch das Automatikwerk, sondern auch durch das zusätzliche, Lange-typische Großdatum. Jedes Gehäuse ist sorgfältig von Hand bearbeitet und poliert und trägt eine gravierte Seriennummer.

Referenz:

315.026 Weißgold
315.032 Rotgold
315.033 Rotgold, ZB schiefer

Werk:

Manufaktur-Kaliber L921.4 SAX-0-MAT, automatischer Aufzug mit Dreiviertel-Rotor, patentiertes ZERO-RESET, 21.600 A/h
Beidseitig aufziehender Dreiviertel-Rotor aus 21 Karat Gold und Platin
21 Lagersteine, davon 4 in geschraubten Goldchatons
kleine Sekunde
Handgravierter Unruhkolben mit Schwanenhals-Feinregulierung
Glucydur-Schraubenunruh mit Sekundenstopp, Nivarox-Spirale
Glashütter Dreiviertelplatine aus naturbelassenem, kreuzgewalztem Neusilber
Werkbrücken mit Glashütter Wellenschliff
Alle Kanten im Uhrwerk angliert und poliert
378 Einzelteile
Gangreserve 45 h

Gehäuse:

18 Karat Weißgold/Rotgold
Ø 37 mm, Höhe 9,7 mm
Oben Saphirglas
Boden vierfach verschraubt mit Saphirglas-Sichtfenster

Zifferblatt:

Zifferblatt massiv Silber, aufgesetzte Indexe in Gold
Lanzenzeiger in Gold

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde bei der 6
Patentiertes Großdatum

Armband:

Band aus Krokodilleder mit Dornschließe

Preis:

ab 10.584,00 € UVP (Stand 2007)