Auguste Reymond

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo

Schweizer Uhrenhersteller


Auguste Reymond (1872-1946)

Der 27 Jahre alte Auguste Reymond mietete 1898 in Tramelan in eine Wohnung und begann mit einer Handvoll Uhrmacher Uhren zu fertigen. Ab 1906 firmierte die Firma als Auguste Reymond SA (oder: ARSA). 1910 war die Firma zu einer Manufaktur mit über 100 Mitarbeitern und eigenen Gebäuden herangewachsen.[1]

1926 wurde die Uhrenfabrik Unitas Watch Co. (Tramelan) zugekauft, deren Fabrikgebäude speziell zur Rohwerkefabrikation umgebaut wurde. Die Unitas trat 1932 der Ebauches SA bei, die sich später der ASUAG anschloß und um 1980 im SMH-Konzern aufging.

Anfang der 1950er Jahre wurde die Marke Auguste Reymond durch zwei Produktlinien bekannt: die Digitaluhren mit "springender Stunde" und die "Braille Uhren" für Sehbehinderte. Bis heute ist Auguste Reymond bekannt für seine Blindenuhren geblieben, die weiterhin unter der alten Hausmarke ARSA vermarktet werden.

Ebenfalls unter der Marke ARSA wurden in den 1960er Jahren u.a. Armbanduhren mit springender Zentralsekunde als Modell 'Springmaster' und der Armbandwecker 'Alertic' hergestellt. Später spezialisierte sich Arsa auf Quarzarmbanduhren.

Nachdem auch Auguste Reymond, wie fast alle Schweizer Uhrenfirmen, von der Quarzkrise schwer getroffen worden war, kam es 1989 zu einem Neustart. Nitella, eine andere Uhrenfabrik in Tramelan, kaufte die Marke und ernannte Thomas Loosli, ebenfalls wieder einen jungen Mann von 27 Jahren, zum Geschäftsführer. Loosli war in Kunstgeschichte und französischer Literatur ausgebildet und hatte bereits Erfahrung als Uhrendesigner. Er stellte sich zur Aufgabe, die "guten alten" mechanischen Uhren von Auguste Reymond wieder zum Leben zu erwecken, und konzipierte in knapp zwei Jahren eine völlig neue Kollektion von mechanischen Uhren.

Als Firmenphilosophie gelten zwei Schlüsselbegriffe: Ehrlichkeit und Kreativität. Die Modelle, deren Namen sämtlich von der Jazzmusik inspiriert sind, sind dann auch entsprechend klar und eingängig gestaltet. Mit ihren Werken von ETA liegen sie in einem erschwinglichen bis sehr günstigen Preisrahmen.

Weblinks

Anschrift

Auguste Reymond SA
Rue de la Promenade 29
Case postale 136
CH-2720 Tramelan

Tel. +44 (0)32 / 487 42 46
Fax +44 (0)32 / 487 47 75

Einzelnachweise

  1. www.auguste-reymond.de, Firmen-Geschichte, Stand 27.2.2008