Bucherer

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo

Schweizer Uhrenunternehmen

Gründung

1888 eröffnete der Kaufmann und Unternehmer Carl-Friedrich Bucherer in Luzern das erste Uhren- und Schmuckfachgeschäft und legte damit den Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen. 1919 stellte der leidenschaftliche Unternehmer die erste eigene Uhrenkollektion vor. Die beiden Söhne Carl Eduard und Ernst Bucherer teilten die Visionen ihres Vaters und übernahmen nach seinem Tod die Leitung des Unternehmens.

In Familienbesitz

Heute befindet sich die Bucherer-Gruppe in dritter Generation in Familienbesitz und wird von Jörg G. Bucherer, Inhaber und Verwaltungsratspräsident, geleitet. Mittlerweise ist die Gruppe Branchenführer im Bereich Uhren, Schmuck und Juwelen in der Schweiz.

Expansion ins Ausland

Die Expansion ins Ausland begann 1987 mit dem Erwerb der beiden Verkaufsstellen des österreichischen Nobeljuweliers Haban in Wien. 1996 eröffnete Bucherer ein Uhren- und Schmuckfachgeschäft am Kurfürstendamm in Berlin. Im September 2002 kam das renommierte Uhrenhaus Andreas Huber mit 3 Geschäften in München dazu, und im November 2002 wurde eine Bucherer-Filiale in Nürnberg eröffnet.

Lancierung einer eigenen Uhrenmarke

Zu Bucherer gehören Kaufhäuser, Uhrengeschäfte sowie seit 2001 die Uhrenmarke Carl F. Bucherer, die seit 2003 ein eigenständiges Unternehmen ist. Auf dem Gebiet der mechanischen Uhr wurden erhebliche Anstrengungen unternommen, so daß im Jahre 2008 der Schritt zur Manufaktur vollzogen werden und das erste eigene Automatikkaliber CFB A1000 präsentiert werden konnte. (Näheres dazu siehe: Carl F. Bucherer.)

Anschrift

Bucherer Montres SA
Gewerbestraße 1
Postfach 456
CH-2543 Lengnau
Tel. +41 32 / 331 82 22
Fax +41 32 / 331 79 44

Langensandstraße 27
Postfach 2468
CH-6002 Luzern
Tel. +41 41 / 369 70 00
Fax +41 41 / 369 70 71

Weblinks