Chronoswiss Lunar Chronograph

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chronoswiss Lunar Chronograph

Chronograph mit Mondphase von Chronoswiss


Dieser Automatik-Chronograph ist einer der zeitlosen Klassiker von Chronoswiss, an dem, ganz im Sinne der Unternehmensphilosophie des Firmengründers Gerd-Rüdiger Lang, alles bis ins kleinste Detail hinein Qualität atmet. Er besticht durch das hochwertige, wundervoll guillochierte Zifferblatt aus 925er Sterlingsilber, in dem die Mondphase zusammen mit den anderen Hilfszifferblättern ein harmonisches Ganzes bildet, nicht zu vergessen die hochwertig gefertigten Zeiger, wie man sie sonst in dieser Klasse nur von Breguet-Uhren kennt. Das zuverlässige und bewährte Automatikwerk vom Kaliber C. 755 (Basis ETA 7750) ist einzeln numeriert. Lieferbar ist die Uhr in einer Reihe von Varianten: in Edelstahl, Stahl/Gold oder Gold.

Referenz:

CH 7521, CH 7522, CH 7523

Werk:

Mechanisch mit automatischem Aufzug, Chronoswiss Kaliber C.755 (Basiskaliber ETA 7750) mit Chronographenkadratur
28.800 A/h
25 Lagersteine
Gangreserve 44 Stunden
Vergoldeter, skelettierter Rotor, perliert, Genfer Streifenschliff

Gehäuse:

Gelbgold 18 Karat / Rotgold 18 Karat / Edelstahl,
Massives 23-teiliges Gehäuse, geschliffen und poliert
Ø 38 mm, H 15 mm
Zwiebelkrone und Drücker massiv in Material des Gehäuses
Verschraubte, kanellierte Lünette mit einseitig entspiegeltem Saphirglas
Verschraubter Boden mit Vollgewinde und einseitig entspiegeltem Saphirglas
Bandstege verschraubt mit patentiertem System Autobloc
Wasserdicht bis 3 atm (30 m)

Zifferblatt:

925er Sterlingsilber, guillochiert, arabische Ziffern
Vergoldete Breguet-Losange-Zeiger, Chronographen-Sekundenzeiger in gebläutem Stahl

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde, Datum analog
Mondphase, Chronozentrumsekunde, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler

Armband:

Krokodillederarmband mit Dornschließe

Literatur