Chronoswiss Régulateur Rectangulaire

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chronoswiss Régulateur Rectangulaire
© Chronoswiss

Armbanduhr von Chronoswiss


Genau wie das verwandte, ebenfalls 1990 präsentierte Modell Hora (das über denselben klassischen rechteckigen Gehäusetyp verfügt, jedoch mit Springender Stunde ausgestattet ist), ist auch diese Uhr inzwischen längst ausverkauft und wird von Chronoswiss zu den "Museumsstücken" gezählt. Bisweilen ist das begehrte Sammlerstück noch im Gebrauchtuhrenmarkt zu finden.

Die Besonderheit ist hier die Regulator-Anzeige, also dieselbe seinerzeit revolutionäre Idee, mit der Gerd-Rüdiger Lang bei seinem Klassiker Chronoswiss Régulateur den Grundstein des Firmenerfolges legte.

Referenz:

CH 2951, Gelbgold/Weißgold

Werk:

Handaufzugswerk FHF 29 (ca. 1934 prod.), 18.000 A/h
Formwerk, tonneauförmig
Schraubenunruh
15 Steine
Gangreserve 50 h

Gehäuse:

18 Kt. Roségold
Maße 28 x 33 mm, rechteckig
Verschraubte Armbandstege
Saphirglas, Saphirglasboden
Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt:

Massives Sterlingsilber-Zifferblatt, guillochiert
Gebläute Stahlzeiger
Arabische und römische Ziffern

Funktionen:

Kleine Stunde, große Regulator-Minute, kleine Sekunde

Armband:

Krokolederband mit Dornschließe

Limitierung:

650 numerierte Exemplare

Literatur