Chronoswiss Wristmaster

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Chronoswiss Wristmaster
© Chronoswiss

Die Chronoswiss Wristmaster ist eine Borduhr fürs Handgelenk von Chronoswiss.

Dieses Borduhrenset in Form einer Armbanduhr feierte zur Baselworld 2008 seine spektakuläre Weltpremiere. Es besteht aus zwei Zeitmessern, einer normalen Uhr und einer Stoppuhr, die auf einer Grundplatte mit den beachtlichen Dimensionen von 84 x 42 mm angebracht sind und eine Höhe von 2 cm aufweisen.

Referenz:

CH 2703 Wristmaster (Borduhrenset)
CH 2803 Wristtimer (Normalzeituhr)
CH 7503 Wristcounter (Stoppuhr)

Werk:

Zwei vollständig voneinander getrennte, autonom arbeitende Automatik-Werke mit getrennter Anzeige von Stunde, Minute, Sekunde und Datum sowie Stoppsekunde, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler
  • CH 7503:
Chronoswiss Chronographen-Kaliber C. 751 (Basis ETA 7750), 28.800 A/h
25 Steine
Skelettierter, kugelgelagerter Rotor
Incabloc-Stoßsicherung
Gangreserve 42 h
  • CH 2803:
Von Chronoswiss verfeinertes Automatik-Kaliber ETA 2892-A2, 28.800 A/h
21 Steine
Skelettierter Rotor
Incabloc-Stoßsicherung
Gangreserve 42 h

Gehäuse:

Massives Edelstahlgehäuse, Montageplatte und Gehäuse gebürstet und poliert
Maße 84 x 42 mm, H 20 mm
Uhren pultförmig positioniert und mittels Bajonettverschluss abnehmbar
Kanellierte Lünetten mit Drehringen
Einseitig entspiegelte Saphirgläser auf Front und Boden
Bandstege verschraubt mit patentiertem System Autobloc
Wasserdicht bis 3 atm (30 m)

Zifferblatt:

Massives Metall-Zifferblatt, mattschwarz
Indexe, Ziffern und Zeiger aus Superluminova C3 (strahlungsfrei)

Funktionen:

CH 7503: Stoppsekunde (aus dem Zentrum), großer Minutenzähler, Stundenzähler
CH 2803: Stunde, Minute, Zentralsekunde, Datum

Armband:

Massives Kroko- bzw. Rindsleder mit Dornschließe

Literatur