Ebel 1911 Discovery

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ebel 1911 Discovery
© Ebel
Ebel 1911 Discovery
© Ebel

Armband-Chronograph von Ebel


Ebel feiert mit der ursprünglich 1986 zum 75. Jubiläum eingeführten Linie 1911 ein großes Comeback im Herrenuhrenbereich. Als „kleiner Bruder” der 2006 neu interpretierten Reihe 1911 BTR, die mit exklusiven Ebel-Kalibern ausgestattet ist, präsentiert sich die 1911 Discovery jetzt sportlicher, dynamischer und zeitgemäßer.

Die Reihe 1911 Discovery umfaßt insgesamt fünf Modelle. Mit ihren COSC-zertifizierten automatischen ETA-Kalibern entsprechen die neuen Modelle dem Qualitätsanspruch der „Architekten der Zeit“. Neben der Chrono-Funktion bieten die Uhren auch eine Day-Date-Anzeige (Wochentag plus Datum).

Werk:

Kaliber ETA 7750, 28.800 A/h
Mechanisches Automatik-Chronographen-Werk
COSC-geprüfter Chronometer
27 Steine
Gangreserve 44 h

Gehäuse:

Edelstahl oder Stahl/Gold 18K-750 3N
Ø 43 mm, Höhe ? mm
Finishing: abwechselnd satiniert/poliert
Beidseitig entspiegeltes Saphirglas
Saphirglasboden
Verschraubte Krone und Drücker
Schwarzer Aluminium-Tachymeterring auf der Lünette
Gehäuseboden mit Gravur „Discovery“
Wasserdicht bis 10 atm

Zifferblatt:

Schwarz oder versilbert
Galvanisiert mit 12 von Hand applizierten Stundenzeigern, Indizes und Zählern
Superluminova-Leuchtbeschichtung auf Stunden- und Minutenzeigern

Funktionen:

Stunde, Minute, Sekunde, Wochentag, Datum
Chrono-Sekunden
Datumschnellschaltung
Tachymeter-Skala

Armband:

Edelstahl oder Stahl/Gold 18K-750 3N
Varianten: Handgenähtes Kalbslederarmband / schwarzes Kautschukarmband
Ebel-Faltschließe