HUB 44

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kaliber HUB 44
© Hublot

Kaliber von Hublot


Dieses automatische Chronographenwerk entstand aus der Kooperation von Hublot mit La Joux-Perret als Weiterentwicklung des bekannten Valjoux 7750, des am meisten verbreiteten zeitgenössischen Chronographenkalibers.

Kennzeichnender Unterschied zum 7750 ist die Ausführung des Rotors, der aus Wolframkarbid gefertigt wird und skelettiert ist.

Beschreibung:

Automatik-Chronograph mit Schwungmasse aus Wolframkarbid
Hemmung: Steinanker
Kupplungsaufzug
Glucydur-Unruh
Nivaflex-Zugfeder
Incabloc-Stoßsicherung

Funktionen:

Stunde, Minute
Datum, Datumschnellschaltung
Kleine Sekunde bei der 9, Sekundenstopp
1/8-Sekunden-Zähler, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler
Stoppeinrichtung: Nockenschaltwerk
Komplikationen: 12-Stundenzähler, Tag: Schnellschaltung

Daten:

13¼ Linien
Ø 30,0 mm, H 7,9 mm
25 Steine
28.800 A/h
Anzahl Bauteile: 252
Gangreserve 42h

Produktionszeitraum:

Ab ca. 2005