Hublot Big Bang "Aero Bang"

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hublot Big Bang Aero Bang Gold Keramik
© Hublot
Hublot Big Bang Aero Bang Tungsten
© Hublot

Chronograph von Hublot

Inhaltsverzeichnis

Info

Skelettierte Version von 2008 des im April 2004 erschienenen Erfolgsmodells Big Bang mit Automatikwerk. Zifferblatt mit filigraner Skelett-Bauweise, Kautschukband mit Faltschließe, wasserdicht bis 100 m. In Rotgold 5N/Keramik, schwarzer Keramik oder in Wolfram (engl.: Tungsten). Limitiert auf 500/500/999 Exemplare.

Referenz:

310.PM.1180.RX Gold Keramik, Limited Edition 500
310.PM.1110.RX All Black, Limited Edition 500
310.PM.1140.RX Tungsten, Limited Edition 999

Werk:

Automatisches Chronographenwerk Hublot HUB 44 SQ (Basis ETA Valjoux 7750)
Rotor aus Hartmetall mit zellenartiger Oberfläche, behandelt mit schwarzem PVD
Glucydur-Unruh
Brücken kugelgestrahlt, verwinkelt und poliert
Schrauben: schwarzes PVD
Platine sandgestrahlt, rhodiniert
27 Steine
252 Einzelteile
Gangreserve 42 Stunden

Gehäuse:

18 Kt. Rotgold 5N / schwarze Keramik / Wolfram
Lünette aus schwarzer Keramik (oder Wolfram) mit 6 H-förmigen, polierten und blockierten Titan-Senkschrauben
Saphirglas, beidseitig antireflex-behandelt
Ø 44,5 mm, Höhe ? mm
Boden mit Saphirglas-Sichtfenster
Krone Rotgold 5N mit Insert aus schwarzem Kautschuk
Drücker Rotgold 5N, rechteckig mit Insert aus schwarzem Kautschuk
Wasserdicht bis 10 atm

Zifferblatt:

Filigrane Skelett-Bauweise, schwarzes kugelgestrahltes Gerüst mit Zeigerappliken z.B. in Rotgold 5N
Applizierte satinierte Indexe aus Ruthenium
Zeiger sandgestrahlt, z.B. Rotgold 5N, Chronographenzeiger mit H-förmigem Kontergewicht
Tricompax-Anordnung der Totalisatoren

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde
Chrono-Funktion

Armband:

Glatter schwarzer Naturkautschuk mit eingraviertem Hublot-Logo

Uhrenvideo