Gerd-Rüdiger Lang

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
(Weitergeleitet von Lang, Gerd-Rüdiger)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gerd-Rüdiger Lang, Gründer von Chronoswiss

Zeitgenössischer Uhrmacher

Gründer und Inhaber der Uhrenmarke Chronoswiss

Gerd-Rüdiger Lang wurde 1943 in Braunschweig geboren. Er erlernte in seiner Heimatstadt im Uhrenfachgeschäft Jauns von 1958-1961 das Uhrmacherhandwerk. Nach zwei Jahren Gesellenarbeit bei der Firma Gross in Burg/Fehmarn wechselte Lang 1964 zu der Stoppuhr- und Chronographenfabrik Heuer in Biel. Während der siebziger Jahre arbeitete Lang auch in anderen Branchen (Mitwirkung bei dem Film “Le Mans”, Zeitmessung bei der Olympiade Moskau 1980 und verschiedenen Formel-1-Rennen).

1980 absolviert er die Meisterschule in Würzburg und gründet 1981 in München eine Spezialwerkstatt für Chronographen. Neben Reparaturarbeiten wurden auch sog. "Retro"-Modelle, also moderne mechanische Armbanduhren im Design der klassischen Vorbilder früherer Jahrzehnte, gefertigt. Deren Zifferblätter zierte neben dem Namen des Herstellers auch der Schriftzug "Chronoswiss". Legendär wurde die erstmalige Übertragung des Prinzips der Regulator-Anzeige auf Armbanduhren beim Modell Régulateur.

1983 stellte Lang seinen ersten mechanischen Chronographen “Chronoswiss” der Öffentlichkeit vor und gründete die gleichnamige Uhrenfirma.

Im Sommer 2011 zog sich Lang aus Altersgründen aus der Leitung von Chronoswiss zurück. Die Marke wurde zum Jahreswechsel 2011 an einen Schweizer Interessenten verkauft.

Arbeit als Buchautor

Gerd-Rüdiger Lang ist auch bekannt als Autor eines Uhrenfachbuchs über Chronographen.

Werke

Literatur

Weblinks