Milanaise

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mido Ocean Star mit Milanaise-Armband
© Mido


Milanaise bezeichnet ein engmaschiges Flecht-Armband, zumeist aus poliertem Edelstahl. Üblicherweise ist es direkt mit dem Uhrengehäuse verbunden.

Milanaise-Armbänder wurden in der Mitte des 19. Jahrhunderts zuerst von oberitalienischen Kunsthandwerkern verwendet. Verglichen mit Lederarmbändern ist die Fertigung von Milanaisebändern wesentlich aufwendiger.

Da sich dieser Armbandtyp nicht flach ausstrecken läßt, müssen die Uhren seitlich aufbewahrt werden.