Omega Seamaster Professional Chrono Diver

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Omega Seamaster Professional Chrono Diver
© Omega
Omega Seamaster 300 M Chrono Diver
© Omega
Omega Seamaster 300 M Chrono Diver Titan
© Omega

Taucherchronograph von Omega


Dieses Modell, insbesondere in der Luxusvariante mit Titan/Tantal/Roségold-Kombination, verhalf als Flaggschiff einer neuen Serie markanter, groß dimensionierter Modelle in den 1990ern der Weltmarke Omega nach einer Periode des Dornröschenschlafs zu einem furiosen Comeback. Die neuen Uhren machten nicht nur durch überzeugendes Design auf sich aufmerksam, sondern auch durch höchste Fertigungsqualität und durch ein überzeugendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Die aktuelle Serie trägt, der maximalen Tauchtiefe entsprechend, die Bezeichnung Seamaster 300 M Chrono Diver.

Referenz:

2297.80.00
2225.80.00 Seamaster 300 M Chrono Diver, Edelstahl
2993.52.91 Seamaster 300 M Chrono Diver, Titan

Werk:

Automatisches Chronographenwerk Omega 1164 (Basis ETA Valjoux 7750), 28.800 A/h
Chronometer-Prüfung (COSC)
Rhodiniertes Werk
Gangreserve 44 h
Titanmodell: Automatikwerk Omega 3301, Gangreserve 52 h

Gehäuse:

Aufgrund der Kombinationsmöglichkeiten sind zahlreiche Varianten erhältlich: vom Grundmodell in Edelstahl ohne Chronograph über Stahl/Gold-Kombinationen (jeweils mit Metall oder Lederband) bis hin zum Chronographen in exklusiver Titan/Tantal/Roségold-Ausführung
Ø 41,5 mm, H 15,5 mm
Bombiertes Saphirglas
Boden verschraubt und graviert, verschraubte Krone
Lünette mit 60 Minuten Einteilung und Leuchtpunkt, einseitig drehbar
Helium-Überdruckventil
Wasserdicht bis 300 m

Zifferblatt:

Schwarz mit guillochierten Hilfszifferblättern, aufgesetzten Leuchtindexen, arabischen Ziffern und skelettierten Leuchtzeigern
Zeiger und Indexe mit Leuchtmasse

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde, Datum
Chrono-Anzeige

Armband:

Gliederarmband in Edelstahl / Titan und Roségold mit Sicherheits-Faltschließe und Omega-Logo / Schwarzes Kautschukband

Literatur

  • Omega-Uhren. Kaleidoskop einer bekannten Schweizer Marke; Autor: Anton Kreuzer; ISBN 3853783546
  • Omega-Modelle; Autor: Anton Kreuzer; ISBN 3853784186
  • Omega Sportuhren; ISBN 3871880817
  • Das ZEITGEFÜHL-Uhrenbuch; Autor: Gerd-Lothar Reschke; ISBN 3-938607-61-0