Paul Gerber

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmenlogo
Komplizierteste Armbanduhr der Welt, 1992
© Franck Muller

Uhrmacher und Uhrenhersteller


Paul Gerber, geboren 1950 in Bern, gelernter Uhrmacher-Rhabilleur, wohnt seit 1976 in Zürich und arbeitet in seiner eigenen Werkstatt. Er ist Mitglied der renommierten Uhrenkünstler-Vereinigung AHCI. Verschiedene Spezialuhren zählen zum bisherigen Schaffen des Uhren-Konstrukteurs.

Neukonstruktionen und Rekorde

1997 konstruierte Paul Gerber das Weckerwerk für den weltweit ersten Automatik-Chronographen mit integrierter mechanischer Alarm-Funktion von Fortis. Für die weltweit kleinste Holzuhr sowie für die weltweit komplizierteste Armbanduhr erhielt er Eintragungen ins Guinness Book of Records. Bei der letzteren Uhr handelt es sich um die erweiterte, von Franck Muller 1992 konstruierte und seinerzeit komplizierteste Armbanduhr der Welt, in die Gerber noch zusätzlich das weltweit kleinste fliegende Tourbillon einbaute. Näheres dazu siehe:

Der Prix Gaia

2007 erhielt er den Prix Gaia verliehen. Dr. Magnus Bosse (Wien) schrieb dazu: "Paul Gerber gehört zu jenen Meisteruhrmachern, die sich nur wenig für die Uhr als Luxusobjekt oder Fashion-Statement interessieren. Sein Augenmerk gilt der Uhr als technische Herausforderung, als beeindruckender Mikrokosmos und als ein sehr lohnenswertes Spielfeld eigener Fantasie."

Anschrift

Paul Gerber Uhren-Konstruktionen
Bockhornstr. 69
CH-8047 Zürich
Tel. +41 44 401 45 69
Fax +41 44 401 14 48

Weblinks