Quarzwerk

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
ETA Quarzwerk 955.102
© ETA

Elektromechanisches Uhrwerk


Im Quarzwerk wird ein Kristall elektrisch in Schwingungen versetzt. Die Frequenz wird dann auf eine Schwingung pro Sekunde heruntergeteilt, optisch zu erkennen durch den sich ruckartig bewegenden Sekundenzeiger. Der Sekundenschritt wird mit einem winzigen Motor an das Räderwerk übertragen.

Quarzwerke laufen prinzipiell genauer als Mechanikwerke, sind jedoch in ihrer überwiegenden Form auf Batterien angewiesen.

Heute finden sich Quarzwerke hauptsächlich in Uhren der unteren Preisklassen sowie in den meisten Damenuhren.

Siehe auch: