Rolex 3135

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Automatikwerk, beidseitig aufziehend, 28.800 A/h, 31 Lagersteine, Datumsanzeige, Gangreserve: 50 Stunden.

Das Rolex-Kaliber 3135, das in verschiedenen Ausgestaltungen allen Dreizeigeruhren von Rolex zugrunde liegt, ist sowohl konstruktiv als auch optisch auf Robustheit, Genauigkeit und lange Wartungsintervalle ausgelegt. Es weist einige konstruktive Eigenheiten auf, wie beispielsweise rot eloxierte Bauteile, eine Breguetspirale und einen Aufzugsmechanismus, bei dem die Achse der Schwungmasse in synthetischem Rubin gelagert ist (normalerweise wird der Rotormechanismus Stahl in Stahl als Kugellager gebaut).[1]

Das Werk wird verbaut in den Modellen Datejust, Submariner Date, Yacht-Master und im früheren, zwischen 1988 und 2008 hergestellten Modell Sea-Dweller 4000. Im Nachfolgemodell Sea-Dweller Deepsea von 2008 kommt ebenfalls ein 3135 zum Einsatz, aber mit neuer Parachrom blue-Spirale.

Werkfamilie

Hersteller:

Rolex

Beschreibung:

Automatikwerk, beidseitig aufziehend
Hemmung: Steinanker
Kupplungsaufzug
Breguetspirale, ab 2008 ist diese aus Parachrom blue gefertigt (Sea-Dweller Deepsea)
Chronometer-Zertifikat (COSC)
Glucydur-Unruh mit Microstella-Gewichtsschrauben
Kif-Stoßsicherungen für Unruh und Ankerrad

Funktionen:

Zentralsekunde
Datumschnellschaltung
Sekundenstopp

Daten:

12½ Linien
Ø 28,5 mm, H 6 mm
31 Steine
28.800 A/h
Gangreserve 50h

Produktionszeitraum:

Ab 1988

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Siehe Wikipedia, Stand 15.2.2008