Swatch Group

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Swatch Group

Uhrenkonzern


Die Swatch Group of Switzerland (ehemals SMH) wurde 1985 gegründet und ist nach Zukauf zahlreicher Uhrenmarken der größte Uhrenkonzern der Welt. Ihr gehören heute folgende Uhrenmarken an:

Breguet (CH)
Blancpain (CH)
Glashütte Original (D)
Jaquet Droz (CH)
Leon Hatot
Omega (CH)
Rado (CH)
Longines (CH)
Union Glashütte (D)
Balmain
Calvin Klein (CH)
Tissot (CH)
Hamilton (CH)
Certina (CH)
Mido (CH)
swatch (CH)
flik flak (CH)
endura DYB Swatch Group Les Boutiques

Hinzu kommen diverse Zulieferbetriebe, unter anderem der wichtigste Schweizer Uhrwerkshersteller ETA SA und der Batteriehersteller Renata AG.

Weitere Firmen im Verbund der Swatch Group sind:
Swiss Timing (Sport-Zeitmessung), EM (Chiphersteller), LASAG (Laser), Lemania (Rohwerke), Micro Crystal (Quarze), Nivarox (Triebfedern), Oscilloquartz (Quarzoszillatoren), Frederic Piguet (Rohwerke), Renata (Batterien), Georges Ruedin SA (Gehäuse), SOKYMAT AUTOMOTIVE (Transponder), Unitas (Rohwerke), Universo (Zeiger) und Valjoux (Rohwerke).

Literatur

  • Swatch Clopedia 2002. Katalog für Swatch-Uhren; Autor: Michael Steiner; ISBN 393597602X

Weblinks