TAG Heuer Kirium

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAG Heuer Kirium
TAG Heuer Kirium Chronograph

Sportuhr von TAG Heuer


Jörg Hysek schuf 1997 mit der Kirum eine Prestige-Sportuhr, die technische Präzision und hohen Tragekomfort mit einem avantgardistischen Erscheinungsbild verbindet. Sie machte vor allem durch ihre weich fließenden Übergänge zwischen Gehäuse und Band auf sich aufmerksam, die die Uhr zu einer ergonomischen Einheit verschmelzen. Zu erwähnen sind auch das patentierte Puffersystem des Gliederarmbandes und die hochwertige Schließe.

Die Uhr gibt es in einer Vielzahl von Varianten: als Damen- und Herrenmodell, mit mechanischem Automatikwerk wie auch mit Quarzwerk, als Chronometer, als Chronograph und auch als Reihe Formula 1.

Werk:

u.a. Automatik, Kaliber ETA 2894-2

Gehäuse:

Durchmesser: 41 mm (ohne Krone gemessen), 43 mm (mit Krone gemessen), Höhe: 12,5 mm
Edelstahl, kratzfestes Saphirglas,
einseitig verstellbarer, gekerbter Drehring
verschraubte Krone, verschraubter Boden, wasserdicht bis 200 Meter

Anzeigen:

Leucht-Zeiger und -Indizes, Stunde, Minute und Sekunde
die Zeiger sind silberfarben, die Lünette besitzt eine 10-Minuteneinteilung

Armband:

Edelstahl, doppelte Sicherheitsschließe

Literatur