TAG Heuer Monaco LS Chronograph Calibre 12

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAG Heuer Monaco LS Chronograph Calibre 12
© TAG Heuer

Chronograph von TAG Heuer


Im Sommer 2009 präsentierte TAG Heuer diese spektakuläre Version des Klassikers Monaco. Im Innern tickt ein schlicht gehaltenes Kaliber von Dubois Dépraz, das ein exaktes Ablesen der auf einer linearen Skala mittels eines roten Rhodiumzeigers angezeigten Sekunden ermöglicht (LS = lineare Sekunde). Das vom Konzeptchronographen Monaco 360 inspirierte Zifferblatt, die polierten Facetten, die transparenten erhabenen Indizes, die Chronographenzeiger und das eckige Datumsfenster sorgen für harmonische Kontraste.

Das 40,5 mm große, bis 100 m wasserdichte Gehäuse besteht aus poliertem oder gebürstetem Edelstahl und verfügt über ein großzügig gewölbtes und gefaßtes Saphirglas. Das Armband ist entweder aus schwarzem Alligatorleder mit Faltschließe oder aus Edelstahl.

Werk:

TAG Heuer Calibre 12 von Dubois Dépraz
Automatik-Chronograph
Gangreserve ? h

Gehäuse:

Edelstahl, gebürstet und poliert
Maße 40,5 mm, H ? mm
Beidseitig entspiegeltes Saphirglas
Wasserdicht bis 10 atm

Zifferblatt:

Schwarz
Zeiger und Indexe mit Leuchtmasse

Funktionen:

Stunde, Minute, Lineare Sekunde bei 3 h
Datum
Chrono-Funktion mit 2 Zählern

Armband:

Schwarzes Alligatorlederband mit gesicherter Faltschließe oder Edelstahlband

Literatur