Union

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Deutscher Uhrenhersteller in Glashütte

Gründung durch Johannes Dürrstein

Am 1. Januar 1893 wurde die Firma Dürrstein & Comp., eine Fabrik zur Herstellung Glashütter Präzisions-Taschenuhren, in Glashütte gegründet. Ziel war es, Uhren in bewährter Glashütter Qualität, jedoch zu deutlich günstigeren Preisen anbieten zu können. So verzichtete Johannes Dürrstein zu Beginn konsequent auf die Verwendung von Goldgehäusen. Neben soliden Gebrauchsuhren entstanden aber auch hochkomplizierte Präzisionsuhren, womit die herausragende uhrmacherische Kompetenz unter Beweis gestellt

Die Qualitätsmarke "Union"

Schon 1880 wurden von Dürrstein, in Vorbereitung der eigenen Uhrenfabrikation, Taschenuhren der Marke "Union" (Glocken-Union) eingeführt. Die Produktpalette umfasste einfache Damen- und Herrentaschenuhren, komplizierte Taschenuhren, Tourbillons, Taschen- und Marinechronometer in der hohen Glashütter Qualität. J. Bergter war Technischer Leiter, Emil Leutert arbeitete hier als Regleur.

Auch die zu dieser Zeit wohl komplizierteste Taschenuhr der Welt, La Fabuleuse, wurde als Jubiläums-Uhr angeboten. Die 1901 vorgestellte komplizierteste Uhr, die bis heute in Glashütte gefertigt wurde, hatte sieben zusätzliche Zifferblätter, auf denen dreizehn Zeiger kreisten. Neben der Stunden-, Minuten- und Sekundenanzeige besaß sie unter anderem eine Stunden-, Viertelstunden- und Minutenrepetition, einen Ewigen Kalender mit Mondphasen- und Schaltjahresanzeige und einen Doppelchronographen mit springender Sekunde. Mit ihrem aus 816 Teilen bestehenden Uhrwerk gehört sie zu den ganz "Großen Komplikationen" der Uhrengeschichte.

1933 wurde das Glashütter Werk geschlossen und 1936 im Handelsregister gelöscht.

Wiederbelebung der Marke unter H. W. Pfeifer

Nachdem 1994 die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH unter neuer Leitung mit der Marke Glashütte Original als Luxusuhrenhersteller auftrat, erstand unter Leitung des neuen Mitinhabers Heinz W. Pfeifer im Jahre 1996 auch die Marke Union wieder neu. Und mit ihr auch die alte Firmenphilosophie Johannes Dürrsteins: beste Qualität zu vergleichsweise günstigen Preisen anzubieten.

Teil der Swatch Group

Im Jahr 2000 kaufte die Schweizer Swatch Group AG die Glashütter Uhrenbetrieb GmbH und damit auch Union. Union wird jetzt als Marke unter dem Dach des weltgrößten Uhrenkonzerns fortgeführt, weiterhin mit preiswerten Uhrenmodellen.

Anschrift

Union Uhrenfabrik GmbH
Frühlingsweg 5
D–01768 Glashütte

Tel +49 35053 4616-300
Fax +49 35053 4616-310

Weblinks