Wilsdorf, Hans

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hans Wilsdorf (1881-1960)

Hans Wilsdorf

Deutscher Geschäftsmann und Gründer von Rolex


Hans Wilsdorf wurde am 22. März 1881 im fränkischen Kulmbach geboren, wo er seine Kindheit und Jugend verbrachte. Mit 12 Jahren wurde er zum Vollwaisen. Nach einer kaufmännischen Ausbildung verläßt er 1900 Deutschland, um in La Chaux-de-Fonds in der Schweiz bei einem Import/Export-Geschäft als Angestellter zu arbeiten. Drei Jahre später begibt er sich nach London und gründet gemeinsam mit dem Gehäusebauer Davis in London den Uhrengroßhandel Wilsdorf & Davis. Davis übernimmt die Gehäuseherstellung und Wilsdorf die Beschaffung hochwertiger Uhrwerke. Die Werke bezieht er von der im schweizerischen Biel ansässigen Firma Aegler. 1920 wird die Firma nach Genf verlegt und erhält den Namen Montres Rolex SA. Bereits 1908 hatte sich Hans Wilsdorf den heute weltberühmten Markennamen „Rolex“ für seine Uhren schützen lassen.

Hans Wilsdorf verstarb am 6. Juli 1960 in Genf.

Literatur