Xemex

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche

Xemex ist ein Schweizer Uhrenhersteller.

1996 vom Designer Ruedi Külling und dem Marketingfachmann Hanspeter Hanschick gegründete Schweizer Uhrenmarke.

Ruedi Küllings Geschichte ist die eines erfolgreichen Idealisten: 1935 geboren, war er erst als erfolgreicher Werber und Grafikdesigner tätig. In dieser Zeit schuf er unvergessliche Werbeauftritte für Marken wie „Sinalco“ und „bic“, bis er sich 1994 durch zuviel Marketing in seiner Kreativität eingeschränkt sah und er seine Anteile an einer Werbeagentur verkaufte, um seinen Lebenstraum zu verwirklichen und Uhren zu designen. Den Anstoß dafür gab seine Idee, die Schweizer Bahnhofsuhr auf Armbanduhrenformat zu übertragen. Durch diesen Erfolg angespornt, fasste er den Mut, selber Uhren zu entwerfen. Nach anderthalb Jahren Vorbereitungszeit war es 1996 soweit: Külling stellte seine neue Marke Xemex Swiss Watch mit ihrer Produktphilosophie vor und präsentierte seine erste Linie "Offroad".

Mit diesem ersten Zeitmesser konnte der Gestalter und Schöpfer der Marke seine Vorstellungen von Uhrendesign gemäß seiner Maxime „Vereinfachen, Versachlichen, Verdeutlichen“ konsequent verwirklichen.

Beim Uhrendesign ist Ruedi Küllings Credo: Weniger ist Mehr. Mit diesem Konzept war er seinerzeit schon als Grafikdesigner erfolgreich, seine Poster sind im Museum of Modern Art, New York, ausgestellt. Nun stehen einige seiner Uhrenmodelle daneben. Des Weiteren können sie im Chicago Museum of Architectur Design, im London Design Museum und dem Guggenheim Museum in New York bewundert werden.

Külling reduziert die Dinge auf das Wesentliche. Klare Formen, zugleich funktionell und trotzdem stilvoll, bilden die Grundlage des Designs. Die Uhr dient der Anzeige der Zeit, ohne die sie nutzlos wäre. Deshalb steht die Lesbarkeit im Vordergrund; sie wird durch die Klarheit des Designs erreicht. Die kreisrunde Zeitmaschine machte rasch Furore. Funktionell und mit einem eigenständigen, auf das Wesentliche reduzierten Design wurde sie von allen, die bewusste Gestaltung lieben, mit Begeisterung aufgenommen. XEMEX belegte 2000 und 2001 den ersten Platz in Design-Wettbewerben in Deutschland und den USA. Die Uhren vereinen hochwertiges Design mit Tragekomfort und bringen dem Designer internationale Anerkennung ein.

Nach dem Erfolg bei Publikum und Fachpresse präsentierte Xemex im Jahr 2000 die Linie „Avenue“, die Linien „Speedway“ (2003 - heute „XE 5000“) und „Piccadilly“ (2004) folgten.

Der Erfolg von XEMEX beruht jedoch nicht nur auf dem besonderen, von Grund auf eigenen Design. Als Ruedi Külling 1996 Xemex Swiss Watch gründete, konzipierte er die Marke von Anbeginn mit allem, was dazugehört. Die Marke XEMEX bildet eine komplett durchdachte Einheit. Name, Logo, Image und Design sind aufeinander abgestimmt und ergänzen sich gegenseitig. Der Name ist international aussprechbar und sowohl von rechts als auch von links lesbar, was durch die klare Typografie des Logos unterstrichen wird. Das Design zeichnet sich durch eine charakterstarke, einprägsame Formensprache aus.

Xemex Offroad

Modelle

Literatur

Anschrift

Xemex Swiss Watch AG
Überlandstrasse 109-111
CH-8600 Dübendorf/Zürich

Tel (+41) 44 -822 04 01
Fax (+41) 44 -822 04 11
E-Mail: info@xemex.ch

Weblinks