Zentralrotor

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Automatikwerk Zenith El Primero mit Zentralrotor
© Zenith

Schwungmassen-Konstruktion


Bei diesem Konstruktionsprinzip eines Automatikwerks bewegt sich die Schwungmasse im Zentrum des Uhrwerks und ist außerdem auf der Bodenseite angebracht, so daß die gesamte Gehäusegröße ausgenutzt werden kann — im Gegensatz zum Mikrorotor, der dezentral ins Werk integriert ist. Von großer Bedeutung wurde das bei Eterna entwickelte Prinzip der Kugellagerung des Zentralrotors.