Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


2009

2009

  • TAG Heuer bringt den Konzept-Chronographen Grand Carrera Calibre 36 RS Caliper auf den Markt. Dieser hatte im Herbst 2008 den renommierten Grand Prix d'Horlogerie de Genève in der Kategorie Beste Sportuhr errungen.
  • Als weiterer Höhepunkt technischer Innovation erregt das neue Serienmodell der Experimentaluhr Monaco V4 von TAG Heuer Aufsehen. Das völlig neu konstruierte Uhrwerk, bei dem die Federkraft nicht, wie bislang bei praktisch allen Uhren üblich, mittels Rädern übertragen wird, sondern mit Hilfe von Zahnriemen, hatte schon vorher die Fachwelt genauso verblüfft wie die gesamte Öffentlichkeit.
  • Jaeger-LeCoultre, ohnehin für spektakuläre Komplikationsuhren bekannt, liefert mit der Hybris Mechanica à Grande Sonnerie eine nochmals kompliziertere Uhrenschöpfung ab sie vereint in sich insgesamt 26 Komplikationen und ist damit die bis dato komplizierteste Armbanduhr der Welt.
  • Nomos präsentiert das Modell Zürich, das aus einer Kooperation mit dem leider früh verstorbenen Zürcher Uhrendesigner Hannes Wettstein als dessen letzte Uhrengestaltung hervorgeht.
  • Eine Grande Sonnerie mit Tourbillon und zahlreichen Innovationen präsentiert Gérald Genta mit dem Modell Arena Méta Sonic. Der Gehäuserahmen ist aus der neuen, patentierten Legierung Magsonic® hergestellt. Tiefschürfende Akustik- und Schwingungsanalysen führen zu einer bislang unerreichten Klangqualität.

2008 | 2010

2009.txt · Zuletzt geändert: 12.10.2021 12:11 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz