Breitling Navitimer Chrono-Matic

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breitling Navitimer Chrono-Matic
© Breitling

Chronograph von Breitling


2006 folgte dieses reguläre Modell auf die zuvor, im Jahre 2003, lancierte Sonderedition Chrono-Matic SE. Die Uhr folgt dem Stil der 1960er Jahre, als Breitling zusammen mit anderen Firmen das legendäre Chronographenwerk Kaliber 11 "Chronomatic" präsentierte.

Auch bei dieser Uhr kommt das Kaliber 41LC (Left Crown) zum Einsatz, in Anlehnung an das entsprechende Konstruktionsprinzip der Uhr aus den 60ern.

Referenz:

A41360 Edelstahl
K41360, G41360 Gold

Werk:

Automatischer Chronograph, Kaliber Breitling 41LC (Basis ETA 2892), 28.800 A/h
Chronometer mit COSC-Zertifikat
38 Lagersteine
Gangreserve 42 h

Gehäuse:

Edelstahl / Gold
Ø 44 mm, H 13,6 mm
Bombiertes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas
Verschraubter Boden, nicht verschraubte Krone
Gezahnte Drehlünette mit rundem Rechenschieber
Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt:

Schwarz / Weiß, Zähler silberfarben

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde, Datum
¼-Sekunden-Chronograph, 30-Minuten-Totalisator

Armband:

Navitimer-Metallband oder Lederband

Literatur