Hublot Big Bang "Ice Bang"

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Version vom 7. November 2009, 22:38 Uhr von Gerd-Lothar Reschke (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „wasserdicht bis 100 m“ durch „wasserdicht bis 10 atm“)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hublot Big Bang Ice Bang
© Hublot

Chronograph von Hublot


Im Frühjahr 2006 präsentierte Hublot diese hintergründig-dezente Version des 2004 erschienenen Erfolgsmodells Big Bang mit Automatikwerk, hier mit einer Lünette aus Tantal. Zifferblatt ist mattschwarz mit Indexen und Ziffern aus Tantal, leicht verstellbares Kautschukband mit Faltschließe, wasserdicht bis 10 atm.

Das abgestufte Spiel der Metall- und Schwarztöne sowie der verschiedenen Materialien macht den besonderen Reiz dieses Modells aus.

Werk:

Automatisches Chronographenwerk Hublot HUB 44 (Basis ETA Valjoux 7750)
Rotor aus Wolfram mit zellenartiger Oberfläche, behandelt mit schwarzem PVD
Glucydur-Unruh
Brücken satiniert, abgeschrägt, poliert
Schrauben: schwarzes PVD
Platine sandgestrahlt, rhodiniert
27 Steine
252 Einzelteile
Gangreserve 42 Stunden

Gehäuse:

Schwarze polierte und gebürstete Keramik
Ø 44,5 mm, Höhe ? mm
Lünette aus Tantal mit 6 H-förmigen, polierten und blockierten Senkschrauben
Saphirglas, beidseitig entspiegelt
Titan-Boden mit Saphirglas-Sichtfenster
Wasserdicht bis 10 atm

Zifferblatt:

Mattschwarz mit applizierten Indexen und Ziffern aus Tantal
Zeiger facettiert, sandgestrahlt, rhodiniert
Tricompax-Anordnung der Totalisatoren

Funktionen:

Stunde, Minute, Kleine Sekunde
Chrono-Funktion

Armband:

Schwarzer Naturkautschuk
Faltschließe aus Stahl mit schwarzer PVD-Beschichtung