TAG Heuer Calibre 360 Concept Chronograph

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
TAG Heuer Calibre 360 Concept Chronograph
© TAG Heuer

Erster mechanischer Armband-Chronograph mit einer Genauigkeit von 1/100stel Sekunde

Inhaltsverzeichnis

Info

TAG Heuer präsentierte diese Neuerscheinung auf der BaselWorld 2005. Die hohe Meßgenauigkeit basiert auf der hohen Frequenz der Unruh mit 360.000 Halbschwingungen pro Stunde.

Werk:

TAG Heuer Calibre 360
Bestehend aus zwei Uhrwerken: einem automatischen Werk TAG Heuer Calibre 7 mit einer Gangreserve von 42 Stunden und einer Frequenz von 28.800 Halbschwingungen, das von der COSC als Chronometer zugelassen wurde, sowie einer Chronographenfunktion mit getrenntem Federhaus, manuellem Aufzug, unabhängiger Unruh und Spiralmechanismus
Beide Uhrwerke werden von einer einzigen Krone aufgezogen, jeweils durch Drehung im oder entgegen dem Uhrzeigersinn

Gehäuse:

Titan Grad 5 (Ti5)
Zwei halbkreisförmige Fenster im Saphirglas geben auf der Gehäuserückseite den Blick auf das Uhrwerk frei

Armband:

Kautschuk mit Faltschließe

Literatur

Video