Valjoux 7750

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Valjoux 7750
Breitling Chronomat Evolution, COSC-zertifiziert
Sinn 6000 Roségold mit veredeltem Valjoux 7750
© Sinn

Chronographenkaliber von Valjoux/ETA


Automatisches Chronographenwerk mit 25 Steinen, Rotor kugelgelagert, einseitig aufziehend, 1/8-Sekunden-Zähler, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler, 28.800 Halbschwingungen pro Stunde, Gangreserve ca. 44 Stunden.

Seit der Übernahme von Valjoux durch ETA wird das Werk auch als Kaliber ETA 7750 bezeichnet.

Bis heute wird dieses Kaliber nahezu unverändert produziert und dürfte damit das vermutlich erfolgreichste Automatik-Chronographenwerk aller Zeiten sein. Es dient als Basis für diverse Aufbauten bzw. Module. Aufgrund der Ganggenauigkeit und Robustheit des Werks kann es als Chronometer zertifiziert werden. So läßt z.B. der Hersteller Breitling alle Uhren, darunter auch zahlreiche Modelle mit dem Valjoux 7750, bei der COSC zertifizieren.

Werkfamilie

  • Valjoux 7750

Beschreibung:

Automatik-Chronograph
Hemmung: Steinanker
Kupplungsaufzug
Glucydur-Unruh
Nivaflex-Zugfeder
Incabloc-Stoßsicherung

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde bei der 9
1/8-Sekunden-Zähler, 30-Minutenzähler, 12-Stundenzähler
Datumschnellschaltung
Sekundenstopp
Stoppeinrichtung: Nockenschaltwerk
Komplikationen: 12-Stundenzähler, Tag: Schnellschaltung

Daten:

13¼ Linien
Ø 30,0 mm, H 7,9 mm
25 Steine
28.800 A/h
Gangreserve 44h

Produktionszeitraum:

Seit 1973

Weblinks