Uhren-Wiki

Die besten Uhren und Uhrenmarken

Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


omega_seamaster

Inhaltsverzeichnis

Omega Seamaster

Omega Seamaster (Privatfoto)
Omega Seamaster Aqua Terra Chronograph Weiß
© Omega

Armbanduhrreihe von Omega

Die Taucheruhr-Reihe Seamaster gibt es seit 1948. Ihre Modelle sind als robuste sportliche Uhren konzipiert. Wasserdicht, verschraubtes Gehäuse, die ersten wurden mit dem Werkskaliber 28.10 (350) ausgerüstet (kleine Sekunde). Spätere Modelle hatten eine indirekte Zentralsekunde und auf dem Rückdeckel war ein Seepferdchen eingeprägt. In den sechziger Jahren hatten die meisten Seamaster-Modelle ein Monocoque-Gehäuse. Ein Teil der Seamaster-Serie war als Chronometer klassifiziert.

Nachdem ab 1999 Modelle der Serie De Ville mit der neuentwickelten Koaxial-Hemmung ausgestattet worden waren, gibt es diese verschleißarme Hemmung zunehmend auch in den Modellen der Seamaster-Serie.

Modellübersicht

Literatur

  • Omega-Uhren. Kaleidoskop einer bekannten Schweizer Marke; Autor Anton Kreuzer; ISBN 3853783546
  • Omega-Modelle; Autor Anton Kreuzer; ISBN 3853784186
omega_seamaster.txt · Zuletzt geändert: 06.09.2021 15:12 (Externe Bearbeitung)

© Sämtliche Texte sind urheberrechtlich geschützt. Jeweilige Rechteinhaber sind die Unterzeichner der Beiträge. Näheres siehe Impressum. Bzgl. Einwänden und Beanstandungen (Urheber- und andere Rechte) ebenfalls siehe dort. Impressum | Datenschutz