Breitling Navitimer 50th Anniversary

Aus Uhren-Wiki: Die besten Uhren und Uhrenmarken
Wechseln zu: Navigation, Suche
Breitling Navitimer 50th Anniversary
© Breitling

Chronograph von Breitling


1952 wurde der legendäre Chronograph Navitimer von Breitling erstmals lanciert. Im Jahr 2002, zur 50-Jahr-Feier dieses für die Marke emblematischen Modells, hat Breitling diese Spezialedition herausgebracht. Ausnahmsweise zeichnet sich diese Sonderausgabe durch das den damaligen Modellen vorbehaltene Breitling-Emblem in Form von zwei stilisierten Flugzeugen aus. Die Integrität des ursprünglichen Navitimer wurde peinlich genau eingehalten. Dies beginnt beim Rechenschieber mit seinen Logarithmenskalen und Gradeinteilungen. Neben dem typischen Navitimer-Zifferblatt in Schwarz bietet Breitling für die Jubiläumsedition eine Exklusivität in lackiertem Silber an. Der Navitimer ist mit dem Kaliber 41 ausgerüstet, das in der Breitling Chronométrie in La Chaux-de-Fonds zusammengesetzt und "präpariert" wird.

Text: Breitling

Referenz:

A41322, Edelstahl
J41322, K41322 Limitierte Serien in Gelb- oder Weißgold

Werk:

Automatikwerk Breitling Kaliber 41 (Basiskaliber ETA 2892-A2), 28.800 A/h
COSC-zertifizierter Chronometer
38 Rubine
Gangreserve 42 Stunden

Gehäuse:

Edelstahl, satiniert
Ø 41,8 mm, Höhe ? mm
Verschraubter Boden
Beidseitig drehbare Lünette mit integriertem Rechenschieber
Bombiertes, beidseitig entspiegeltes Saphirglas
Wasserdicht bis 3 atm

Zifferblatt:

Schwarz / Silber

Funktionen:

Stunde, Minute, kleine Sekunde, Datum
1/5-Sekunden-Chronograph, 30-Minuten- und 12-Stunden-Zähler
Rechenschieber-Funktion

Armband:

Navitimer-Metallgliederband mit Faltschließe, wahlweise auch Leder, Hai oder Kroko

Literatur